chwarze Kreuz halheim

m Mittelalter trug es sich zu, dass ein Abt von Nossen, seinen Amtsbruder im Kloster zu Grünhain besuchen kam und dort reich beschenkt wurde.
ls er heimwärts den Eisenweg entlang ritt, geschah es dann, dass er der Dinge wegen, die er bei sich trug, von einem üblen Burschen überfallen und erschlagen wurde.
er Mörder wurde gefasst und seiner gerechten Strafe zugeführt. 
is zum heutigen Tage hält sich die Sage, das man dem Reiter ohne Kopf zuweilen begegnet -kopflos
reitend auf seinem schwarzen Ross. Auch kann man in manchen Nächten das Huf Trappeln seines Pferdes in der Ferne vernehmen!
   
Informationen
 
 
 
 
 
Koordinaten: 50.714949,12.834603